Asia Exchange bietet Studierenden die Möglichkeit, Auslandssemester und Praktika in Asien zu absolvieren. Unsere Aufgabe ist es, Internationalisierung und Studierendenmobilität auf eine praktische und erschwingliche Weise zu fördern. Dies gelingt uns durch die lange gewachsenen Partnerschaften zu unseren Gastuniversitäten und ein standardisiertes und effizientes Bewerbungssystem.

Das Asia Exchange-Konzept

Asia Exchange wurde 2007 in Finnland von zwei ehemaligen Auslandsstudierenden gegründet. Durch ihre eigenen Erfahrungen inspiriert, sahen die Beiden eine Notwendigkeit, Studienaustausche nach Asien leichter und bequemer zu organisieren, sodass auch andere Studierenden unvergessliche Eindrücke bei einem Studienaufenthalt in Asien sammeln können.

Heute pflegt Asia Exchange Partnerschaften mit Universitäten in TaiwanSüdkorea, China, Indonesien, Malaysia und Thailand. Alle unsere Partneruniversitäten gehören zu den besten Bildungseinrichtungen der jeweiligen Länder.

Eine einfache und flexible Möglichkeit, in Asien zu studieren

Viele Studierende wollen in Asien ein Auslandssemester absolvieren, haben aber bisher noch keine passende Alternative für einen Studienaufenthalt in Asien an ihrer eigenen Universität gefunden. Andere Studierende sind bei Studienplatzvergabe im Rahmen der Universitätsabkommen einfach außen vor gelassen worden, da sich unzählige Studierende auf die begehrten Plätze bewerben.

Die Studierenden haben dann oftmals nur noch die Möglichkeit, eigenständig ein Auslandssemester in Asien zu organisieren und als Freemover nach Asien zu gehen.

Diese Studierenden müssen dann potentielle Partneruniversitäten selbständig suchen und kontaktieren, eine mögliche Übertragung von Lehrveranstaltungen und Kursen organisieren, sowie Flüge und Unterkunft suchen. So müssen Studierende lange Bewerbungsfristen in Kauf nehmen und oftmals unzählige Unterlagen einreichen.

Genau hier kommen wir ins Spiel: Asia Exchange agiert als Vermittler zwischen Studierenden und Universitäten. In Absprache mit unseren Partneruniversitäten haben wir ein einfaches und schnelles Bewerbungsverfahren entwickelt, womit Studierende viel Zeit und Aufwand sparen. So haben Studierende, die mit Asia Exchange ein Auslandssemester planen, zwar den Status eines Freemovers, bekommen jedoch Unterstützung durch den Auskunftsdienst unseres Teams, das bei den Studien- und Reisevorbereitungen gern hilft.

Trotz der Hilfe und Unterstützung bleiben die Studierenden weiterhin selbst verantwortlich für die Planung und Organisation ihres Auslandssemesters.

Neben Hilfestellungen, die wir Studierenden bieten, verringert die Arbeit von Asia Exchange auch den bürokratischen Aufwand an den Heimatuniversitäten der Studierenden, da wir in direktem Kontakt mit den Partneruniversitäten stehen, das Bewerbungsverfahren organisieren und offizielle Dokumente verschicken.

Eine Bandbreite an Lehrveranstaltungen in englischer Sprache

Entscheidungen über Stipendien und die Übertragung von in Asien erbrachte Studienleistungen werden von den Heimathochschulen getroffen. Asia Exchange fordert Studierende dazu auf, ihren Studienplan sorgfältig unter Einbezug der Kursauszüge (Lehrpläne, verfügbar auf unserer Webseite) zu erstellen, um ihre Hochschule bei der Anrechnung von in Asien erbrachten Studienleistungen zu unterstützen. Das Dienstleistungsangebot von Asia Exchange und ihre Rolle als Vertreter asiatischer Universitäten tragen häufig zur Verringerung des Verwaltungsaufwands der Universitäten bei.

Die Lehrveranstaltungen werden auf Englisch unterrichtet und gehören zu den offiziellen Lehrplänen der Partneruniversitäten. Die Lehrveranstaltungen beinhalten Vorlesungen und Workshops sowie Besichtigungen lokaler Firmen und Besuche zu Wohltätigkeitsorganisationen, die von Asia Exchange gefördert werden.

Die meisten teilnehmenden StudentInnen kommen aus den Bereichen Wirtschaft, Technologie, Recht, Sozialwissenschaften oder Tourismus. Es nehmen aber auch jährlich Studierende anderer Studienfelder an unseren Programmen teil.

 mehr als 4000 Studenten
 von 450 Universitäten
 aus 60 Ländern

Seit der Gründung von Asia Exchange im Jahr 2007 hat sich viel verändert. Neue Studienorte, Partneruniversitäten und Studienprogramme wurden in unser Angebot aufgenommen, und noch immer suchen wir nach neuen Partneruniversitäten in Asien, da die Nachfrage stetig wächst.

Gerade durch den Austausch verschiedener Kulturen und Menschen, trägt so jeder Einzelne dazu bei, eine friedliche und tolerante Welt aufzubauen. Wir sind überzeugt, dass ein Studienaufenthalt fernab der Heimat die beste Zeit des Studiums ist. Er hilft Studierenden nicht nur persönlich zu wachsen, sondern ermöglicht auch das Erleben anderer Kulturen, bringt viele internationale Freundschaften und macht sich gut im Lebenslauf.

Unser Partner in Deutschland:  IEC – International Education Centre

Zertifizierter Info- und Bewerbungsservice für das Auslandsstudium

IEC ist die Partnerorganisation von Asia Exchange in deutschsprachigen Ländern mit Sitz in Berlin. IEC ist für die Beratung von Studierenden, die Interesse an einem Auslandsstudium an unseren Partneruniversitäten haben, zuständig. IEC informiert Sie über die Partneruniversitäten und hilft Ihnen bei der Abwicklung der Bewerbungsunterlagen.

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen und kostenlosen Beratungstermin oder stellen Sie uns Ihre Frage online.

Erfahren Sie mehr über IEC: www.ieconline.de

10 Years of Asia Exchange

Mehr Infos →

Einfach bewerben und einen Studienplatz schon in einer Woche erhalten

→ Jetzt bewerben

Sie haben Fragen?

→ Wir haben Antworten!

Lernen Sie unser Team kennen

→ Asia Exchange Team

Karriere bei Asia Exchange

→ Erfahren Sie mehr

Aktuelle Infos und interessante Geschichten aus Asien

Newsletter abonnieren

Was möchten Sie bekommen?

Asia Exchange, Vuorikatu 3 L 3 33100 Tampere, Finland
Email: info@asiaexchange.org Tel: +358 45 322 1230, Mon-Fri, 8am-4pm (GMT +2)
© 2007-2018 Asia Exchange

Site by Atomi