Ohne die Bemühungen der AuslandsstudienkoordinatorInnen wäre es für Studierende unmöglich, Auslandserfahrungen zu sammeln und damit die Internationalisierung der Universitäten und der Gesellschaft voranzubringen.

Da bilaterale Universitätsabkommen zwischen asiatischen und europäischen Universitäten nur über begrenzte Plätze verfügen, um Studierenden den Traum vom Studienaufenthalt in Asien zu erfüllen, arbeiten wir eng mit den Internationalen Büros der Heimatuniversitäten zusammen, damit jede(r) Studierende die Möglichkeit erhält, Studienerfahrungen in Asien zu sammeln.

Die wirtschaftliche und politische Bedeutung des asiatischen Kontinents wächst unaufhörlich und so haben Studierende, die über Wissen in asiatischen Kulturen und Sprachen verfügen, einen erheblichen Vorteil in der globalisierten Arbeitswelt.

Ein Vorteil für Hochschulen, die Studierende entsenden

Bereits existierende Wege der Studierendenmobilität ergänzen

Universitätseigene Abkommen bilden das Rückgrat der Studierendenmobilität weltweit und wir sehen unsere Aufgabe darin, bestehende Wege der Studierendenmobilität zu unterstützen, auszubauen und neue Wege zu erweitern. Gerade weil die Nachfrage internationaler Studierendenaufenthalte stetig wächst, möchten wir eine einfache und sichere Alternative zu bestehenden Universitätsabkommen zwischen europäischen und asiatischen Universitäten anbieten.

Verwaltungskosten reduzieren

Es gibt eine Menge Verwaltungsaufgaben, die mit der Entsendung von Studierenden ins Ausland verbunden sind. Durch unsere Vermittlerrolle zwischen den Heimat- und den Partneruniversitäten sind wir direkter Ansprechpartner für Studierende und helfen den Heimatuniversitäten so Verwaltungskosten zu reduzieren. Wir organisieren das Bewerbungsverfahren, verschicken alle nötigen Unterlagen und helfen Studierenden bei Fragen zur Finanzierung, Visum und Unterkunft.

Die Heimatuniversitäten müssen sich lediglich um die Umrechnung von Leistungspunkten und die Unterzeichnung des Studienvertrags (Learning Agreement) kümmern. – Nichts weiter!

Fachkenntnisse in Asien und seinen Bildungssystemen

Von Anfang an stand Asien im Mittelpunkt unserer Arbeit und so sind wir heute das größte Unternehmen, das Studienaufenthalte in Asien organisiert und durchführt. Unser Team unternimmt regelmäßige Geschäftsreisen nach Asien und unterhält folglich persönliche Beziehungen zu unseren Partneruniversitäten. Durch unsere Regionalbüros in Hong Kong und auf Bali sind wir außerdem immer auf dem neuesten Stand, was Entwicklungen in den jeweiligen Hochschulsystemen, Visabestimmungen oder der politischen Landschaft der jeweiligen Länder angeht. Unser Team vor Ort kann unsere Studierenden direkt unterstützen.

Zusammenfassend sind wir gerne bereit, mit unseren über Jahre gewachsenen Kompetenzen und Fachkenntnissen internationale Koordinatoren, die in ihrer Arbeit mit Asien zu tun haben, zu unterstützen.

Ein Vorteil für Studierende

Asia Exchange bietet eine erstklassige studierendenorientierte Betreuung. Unser Unternehmen wurde von zwei ehemaligen Auslandsstudierenden gegründet, die selbst in Asien ein Auslandssemester absolvierten. So ist es kaum verwunderlich, dass auch alle anderen Mitglieder unseres Teams über Auslandsstudienerfahrungen verfügen.

Auf der Grundlage unserer eigenen Erfahrungen, stellen wir die Studierenden mit ihren Interessen bei unserer Arbeit immer in den Vordergrund. Wir legen großen Wert auf schnelle Antworte auf alle Fragen sowie personalisierte Betreuung.

Von der Wahl unserer Partneruniversitäten, über die Durchführung des Studienaufenthalts und der jeweiligen Studienprogramme bis hin zum Feedback nach Ende des Auslandssemesters, wir haben stets den Blickwinkel unserer Studierenden im Kopf.

Kurse in diversen Fächern an den besten asiatischen Universitäten studieren

Unsere Partneruniversitäten sind international akkreditiert und die besten ihres Landes. Wir stehen in engem Kontakt mit allen Partnerinstitutionen in Asien und versuchen unsere Studierenden individuell mit allen wichtigen und aktuellen Informationen zu Lehrplänen und Lehrveranstaltungen zu versorgen.

Günstige Studiengebühren

Wir verhandeln die Höhe der Studiengebühren individuell mit unseren Partneruniversitäten und sind so in der Lage, Preisnachlässe durchzusetzen. Unser Hauptanliegen ist es, unsere Studienprogramme so erschwinglich wie möglich zu halten. Wir bieten zum Beispiel keine komplette Pakete mit Unterkunft, Flügen und Visum an. So können Studierende, je nach finanzieller Lage, Interessen und Lebensstilen selbst entscheiden, wie Sie reisen und wohnen möchten. Das fördert auch die Selbstständigkeit unsere Teilnehmenden. Trotzdem stehen wir den Studierenden mit Ratschlägen zur Seite.

Kurze Bearbeitungsdauer, Standardisiertes Bewerbungsverfahren, Planungssicherheit für Studierende

Zusammen mit unseren Partneruniversitäten haben wir ein einfaches, effizientes und zeitsparendes Bewerbungsverfahren entwickelt, dass Bewerbenden einen Studienplatz schon innerhalb einer Woche nach Versand der Bewerbung zusichert.

Vorbei sind die Zeiten, in denen Studierende Monate lang auf eine Antwort zu ihrer versendeten Bewerbung warten mussten und dann womöglich doch der ganze Aufwand umsonst war, da die Bewerbung abgelehnt wurde. Wenn sich Studierende bei uns bewerben, können wir sie zügig über den Erfolg der Bewerbung informieren.

Umfangreiche Informationen und schnelle Antworten auf alle Fragen

Auf unserer Webseite und in unseren Asia Exchange Guides stellen wir umfangreiche Informationen zu Themen wie Bewerbung, Studienangebot, Leistungspunkte, Visum, Reise, Versicherung und Sicherheit bereit.  Kurz um, wir helfen Studierenden vor, während, nach ihrem Studium in Asien. Unser Antwortdienst ist kostenlos und per E-Mail gestellte Fragen werden innerhalb von 24 Stunden an Werktagen beantwortet.

Ein Vorteil für Partnerhochschulen

International anerkannte Partnerschaften

Wir arbeiten bereits seit 2007 im Bereich der Studierendenmobilität und haben seitdem solide und persönliche Partnerschaften zu unseren Universitäten in Asien aufgebaut. So beraten wir unsere Partneruniversitäten zu Internationalisierungsstrategien und unterstützen den Auf- und Ausbau der Studienprogramme für internationale Studierende.

Anwerben von hochqualifizierten Studierenden

Alle unsere Partneruniversitäten verfolgen Strategien zur weiteren Internationalisierung und haben Interesse daran, internationale Studierende aus der ganzen Welt bei sich aufzunehmen. Wir helfen ihnen für internationale Studierende attraktiver zu werden, um so die Studierendenzahlen zu erhöhen. Zudem können sich unsere asiatischen Partner sicher sein, dass unsere Studierenden vorzüglich vorbereitet und bestens qualifiziert sind.

Vernetzung mit anderen Hochschulinstitutionen und dessen Studierenden

Durch unsere Tätigkeit im Bereich der Studierendenmobilität und der Internationalisierung sind wir heute Teil eines gewachsenen Netzwerks an Kontakten. Wir sehen uns als einen interkulturellen Brückenbauer zwischen Institutionen und Studierenden auf der ganzen Welt.

Hilfe bei Verwaltungsaufgaben

Wir helfen unseren Partneruniversitäten nicht nur bei der Bewältigung des Zustroms an internationalen Studierenden, sondern schultern auch einen Teil ihrer Verwaltungsaufgaben. Unser zusammen mit unseren Partnern entwickeltes, standardisiertes Bewerbungsverfahren erleichtert die Annahmeverfahren von Studierenden und verringert Verwaltungskosten aller Beteiligten.

Vorbereitete internationale Studierende von Anfang an

Auf unserer Website stellen wir Informationen zu allen Aspekten eines Studienaufenthaltes in Asien bereit, von der Wahl des Studienortes, über Reiseversicherungen und Impfungen bis hin zur Umschiffung kultureller Unterschiede in den Gastländern. Zudem haben wir umfangreiche Ratgeber für jede einzelne unserer Partneruniversitäten erstellt, in denen wir unsere langwierigen Erfahrungen mit den Studierenden teilen. Vor Beginn des neuen Semesters organisieren wir außerdem Orientierungstage, in denen Studierende alles Wichtige zu ihrem bevorstehenden Auslandssemester erfahren und auch Fragen stellen können.

Das sagen unsere Studierenden über ihre Erfahrungen in Asien:

“Als Studentin der Kasetsart University, die eine Universität der Weltklasse ist, war es mir möglich, jeden einzelnen Aspekt des thailändischen Lebens und der Kultur kennenzulernen und zu genießen. Als Student lernt man die einheimische Kultur viel besser kennen, als es einem normalen Touristen möglich ist. Ich habe jeden einzelnen Studenten sagen hören: ‘Ich werde sobald es geht hierher zurückkommen’.”
Angela Carella, Italien – Asia Exchange Studentin in Bangkok

“Das Studium an der Udayana Universität ist eine großartige Erfahrung. Die Kurse und Workshops werden mir in Zukunft von großen Nutzen sein.
Katriina, Finnland – Asia Exchange Studentin auf Bali, Indonesien

“Das Studienprogramm trug erheblich zur Verbesserung meiner Interaktionsfähigkeiten in einem multikulturellen Umfeld bei. Es lernte viel über mich selbst und über das asiatische Geschäftsleben und die Kultur. Die Unterrichtsqualität war erstklassig. Viele Kurse waren besser als an meiner Heimatuniversität.”
Mirella, Schweden – Asia Exchange Studentin auf Phuket, Thailand

“We’ve heard great things about Asia Exchange, particularly about your programs in Indonesia and Thailand.”
– Mr. Andy Wilcox, Business Associate, The Harvard Advocate, Harvard University

Partnerschaften und Empfehlungen

Mehr Infos →

Aktuelle Infos und interessante Geschichten aus Asien

Newsletter abonnieren

Was möchten Sie bekommen?

Asia Exchange, Vuorikatu 3 L 3 33100 Tampere, Finland
Email: info@asiaexchange.org Tel: +358 45 322 1230, Mon-Fri, 8am-4pm (GMT +2)
© 2007-2018 Asia Exchange

Site by Atomi