Bitte beachten Sie, dass sich das Antragsverfahren für das Visum sowie die Liste der dafür benötigten Dokumente jederzeit ändern können. Informieren Sie sich über das aktuellste Verfahren bei der koreanischen Botschaft in Ihrem Heimatland.

Ein Visum ist keine Selbstverständlichkeit und kann folglich nicht von Asia Exchange garantiert werden. Mehr dazu finden Sie in unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Studentenvisum für Korea

Internationale Studierende benötigen ein Studentenvisum. Beantragen Sie das Visum bei der zuständigen koreanischen Botschaft oder dem koreanische Konsulat.

Das Studentenvisum sollte sofort nach Erhalt des offiziellen Annahmebriefs beantragt werden. Wenn Sie kein Studentenvisum vor Semesterbeginn haben, erhalten Sie eine Geldstrafe.

Nachdem Sie in Korea angekommen sind, benötigen Sie auch eine Alien Residence Card, um während des Semesters andere Länder bereisen zu können. Die Gastuniversität hilft Ihnen, diese Karte nach Ihrer Ankunft in Korea zu bekommen.

Bei der Buchung der Flüge ist es zu beachten, dass Sie Korea laut Anweisungen der HUFS innerhalb einer Woche nach Semesterende verlassen müssen. Ansonsten erhalten Sie eine schwere Geldstrafe.

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist senden wir Ihnen weitere Information per E-Mail.

Zusätzliche Informationen und Dokumente für deutsche Studierende

  • Für ein Studentenvisum fallen für deutsche Staatsbürger keine Gebühren an
  • Ihre Kontaktperson an der HUFS ist Ms. Yoonmee Lee. Ihre Kontaktinformationen sind in unserem Asia Exchange Guide zu finden
  • Nichtdeutsche Staatsangehörige müssen nachweisen, dass Sie seit mehreren Jahren in Deutschland wohnen. Bitte wenden Sie sich direkt an die Botschaft, um mehr Informationen zu erhalten.

Informationen für Summer School TeilnehmerInnen

Die meisten internationalen Studierenden brauchen kein Studentenvisum, um an der HUFS-Sommerschule teilzunehmen. Deutsche, österreichische, und schweizer Staatsbürger können sich 90 Tage ohne Visum in Korea aufhalten. Sie bekommen bei der Einreise einen Stempel in den Reisepass, der zu einem 3-monatigen Aufenthalt in Korea berechtigt.

StudentInnen sind jedoch selbst dafür verantwortlich mit dem offiziellen Einladungsschreiben ein Visum zu beantragen, falls es nötig sein sollte. Künftige TeilnehmerInnen sollten sich bei der zuständigen koreanischen Vertretung danach erkundigen, ob Sie ein Visum für einen 5-wöchigen Aufenthalt in Korea benötigen.

Falls Sie kein deutscher, österreichischer oder schweizer Staatsbürger sind, können Sie ein vorläufiges Besuchervisum C3, das zu einem mit einer 3-monatigen Aufenthalt berechtigt, beantragen. Es handelt sich um ein Visum für eine kurzfristige Aufenthalte, wie beispielsweise Studium und Landesbesuch.

Studierende, die vorhaben, darüberhinaus in Korea bleiben, müssen eine Aufenthaltsgenehmigung bei der Einwanderungsbehörde in Seoul innerhalb der 90 Tage nach Ankunft beantragen.

Studieren in Seoul, Südkorea

Mehr Infos →

Jetzt bewerben und eine Zusage sogar in einem Tag erhalten!

→ Bewerbung für Hankuk University of Foreign Studies

Umrechnung von koreanischen Credits

→ Erfahren Sie mehr

Unterkunft in Seoul

→ Erfahren Sie mehr

Bekommen Sie aktuelle Infos und interessante Geschichten aus Asien

Newsletter abonnieren

Wir schicken Ihnen auch einen kostenlosen University Profiles Guide!
Was möchten Sie bekommen?

Ihre Kontaktinformationen sind bei uns sicher. Sie können sich jederzeit abmelden.

Asia Exchange, Vuorikatu 3 L 3 33100 Tampere, Finland
Email: info@asiaexchange.org
Tel: +358 45 322 1230, Mon-Fri, 8am-4pm (GMT +2)
Privacy Policy

Site by Atomi