Bewerbung und Kündigung

  • Ich habe keinen Reisepass oder er ist nicht mehr gültig. Kann ich mich trotzdem bewerben?

    Ja, Sie können sich mit Ihrem Personalausweis oder Ihrem alten Reisepass bewerben und uns eine Kopie Ihres neuen Reisepasses zusenden, sobald Sie ihn haben. Wenn Sie den Reisepass nach Ablauf der Bewerbungsfrist einreichen, sind wir verpflichtet, eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 100 EUR (oder 120 USD für Studierende außerhalb Europas) gemäß unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu erheben.

  • Kann ich mich nur online bewerben?

    Ja, alle Bewerbungen werden online eingereicht. Bitte senden Sie uns keine Bewerbungsunterlagen per Post.

  • Was ist ein Freemover?

    Wenn Sie keinen passenden Studienplatz unter den internationalen Partnerschaften Ihrer eigenen Universität finden können, oder wenn Sie sich für einen Platz beworben haben, aber nicht angenommen wurden, können Sie immer noch auf eigene Faust ein Auslandssemester planen. Die eigenständige Suche nach einem Studienplatz ohne Hilfe Ihrer Heimatuniversität macht Sie zu einem Freemover.

    Gewöhnlich müssen Freemover bei der Erstellung Ihres Studienplans und der Planung ihres Auslandssemester die gleichen Regeln befolgen wie gewöhnliche Austauschstudierende. So können die an der Gastuniversität absolvierten Kurse auf gleiche Weise wie Kurse traditioneller Austauschprogramme (z. B. Erasmus) oder bilateraler Abkommen in Ihren Abschluss integriert werden. Ziehen Sie vor Ihrem Auslandssemester eine StudienkoordinatorIn zu Rate, um die Anrechnung im Ausland erworbener Leistungspunkte zu besprechen und unangenehme Überraschungen nach Ihrer Heimkehr zu vermeiden.

    Im Unterschied zu Austauschstudierenden müssen Sie als Freemover die Studiengebühren der Gastuniversität zahlen, da Sie Ihren eigenen Studienplatz für die Dauer des Auslandssemesters nicht mit einer StudentIn der Gastuniversität tauschen. Jedoch können Sie sich über Freemover-Stipendien an Ihrer Heimatuniversität oder bei privaten Organisationen und Stiftungen erkundigen.

  • Warum bekomme ich bei Asia Exchange so schnell eine Zusage?

    Die Verträge mit unseren Partneruniversitäten räumen uns das Recht ein, BewerberInnen in ihrem Namen zu evaluieren und anzunehmen. Durch unser effizientes und studierendenfreundliches Bewerbungsverfahren benötigen wir durchschnittlich eine Woche zur Bearbeitung von vollständigen Bewerbungen. Häufig können wir den Studienplatz sogar in einem Tag bestätigen.

    Die einzige Ausnahme in diesem Prinzip stellen Bewerbungen für Masterkurse an der Rangsit University dar, da diese Partneruniversität zusätzlich die Bewerbungen evaluiert und somit die Zustimmung über die Eignung von BewerberInnen geben muss. Studierende, die ein Auslandssemester auf Masterniveau an der Rangsit University absolvieren möchten, müssen mit einer Bearbeitungszeit von bis zu 10 Tagen rechnen.

  • Kann ich mir sicher sein, dass ich angenommen werde?

    Ja, Sie können sich sicher sein, dass Sie angenommen werden, solange Sie die Mindestanforderungen erfüllen. In den meisten Fällen bedeutet dies, dass Sie Volljährig sein müssen und für die Zeit Ihres Auslandssemesters an Ihrer Heimatuniversität eingeschrieben sind. Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema Mindestanforderungen.

  • Kann ich mich zusammen mit Freunden bewerben?

    Ja, das können Sie machen! Bei vielen Auslandsstudienprogrammen ist es wegen der relativ engen Studienplatzkontingente nicht möglich, zusammen mit Freunden ein Auslandssemester zu absolvieren. Bei uns gibt es solche Kontingente nicht, oder aber Sie sind hoch. Das heißt, dass Sie sich zusammen mit Ihrem besten Freund / bester Freundin oder sogar mit einer Gruppe bewerben können. Solange jede(r) von Ihnen die Mindestanfordenrungen erfüllt, werden alle auch angenommen.

     

  • Muss ich ein bestimmtes Hauptfach studieren?

    Die von Asia Exchange angebotenen Studienprogramme eignen sich für jeden, der sich für Asien und asiatische Kulturen interessiert und seinen eigenen Horizont erweitern möchte. So soll ein Auslandssemester neben der akademischen Bereicherung auch den persönlichen Erfahrungshorizont der Studierenden erweitern.

    Die meisten TeilnehmerInnen studieren Wirtschaftswissenschaften oder Betriebswirtschaft, Technik, Politikwissenschaften oder Tourismus. Jedoch gehen auch viele Studierende anderer Bereiche mit uns nach Asien.

    Man kann nie wissen, wie gewinnbringend verschiedene Lehrveranstaltungen später einmal sein werden, besonders wenn Sie eine neue Sprache lernen möchten. So stellt Ihr Hauptfach kein Hindernis dar, ein Auslandssemester mit Asia Exchange zu realisieren.

    So gut wie immer konnten ehemalige Studierende ihre im Ausland absolvierten Kurse in ihr Studium integrieren oder zumindest Leistungspunkte im Wahlbereich anrechnen zu lassen. Lesen Sie mehr dazu unter der Rubrik Leistungspunkte.

  • Können Masterstudierende sich bewerben?

    Auch Masterstudierende dürfen an den Auslandsstudienprogrammen von Asia Exchange teilnehmen. Es gibt Masterveranstaltungen für Studierende an der Rangsit University und Siam University in Thailand, Hankuk University of Foreign Studies in Seoul, Shih Chien University in Taiwan, Mataram University auf Lombok und Udayana University und Warmadewa University auf Bali. Die restlichen Partneruniversitäten bieten nur Lehrveranstaltungen auf Bachelorniveau an.

    Es ist jedoch üblich, dass Masterstudierende auch Bachelorveranstaltungen während des Auslandssemesters belegen, wenn nicht genügend Masterkurse zur Verfügung stehen.

    Selbst wenn Sie schon im Master sind, können Sie Kurse des Bachelorniveaus z. B. im Nebenfach oder im Wahlbereich belegen.

    Wir ermutigen Studierende dazu, während des Auslandssemesters fächerübergreifende Lehrveranstaltungen zu belegen, die neben den Anforderungen des Studiengangs auch die persönlichen Interessenfelder bedienen. Bitte diskutieren Sie diese Möglichkeiten mit Ihrer Heimatuniversität.

  • Muss ich an einer Hochschule eingeschrieben sein?

    Die von Asia Exchange angebotenen Auslandssemester sind auch für Menschen geeignet, die zur Zeit nicht an einer Hochschule eingeschrieben sind. Viele unserer Studienprogramme stehen allen offen, die mindestens 18 Jahre alt sind und das Abitur oder einen ähnlichen Abschluss besitzen.

    Die Ausnahme sind Auslandssemester an der Kasetsart University, Rangsit University, Hankuk University of Foreign Studies, Shih Chien University und Universiti Putra Malaysia. Für Studienaufenthalte an diesen Universitäten wird die Immatrikulation an einer Heimathochschule verlangt.

    Auslandssemester mit Asia Exchange sind außerdem ideal für Studierende, die eine Auszeit (von z. B. 1 Jahr) nehmen möchten bevor sie ihr Studium beginnen, bzw. fortsetzten.

    Oft dient so eine Auszeit dazu, Auslandserfahrungen zu sammeln, oder mit etwas Abstand Einsichten in die zukünftigen Entwicklung zu erlangen. Ein Auslandssemester mit Asia Exchange erfüllt all diese Wünsche und ermöglicht es sogar, in Asien belegte Kurse später in Ihr Studium zu integrieren.

  • Kann ich auch zusammen mit meiner Familie an einem Auslandssemester teilnehmen?

    Ja, das können Sie. Ein Aufenthalt im Ausland ist für Ihre Familie eine großartige Erfahrung, und kann dazu dienen die Fremdsprachenkenntnisse der ganzen Familie zu verbessern.

    Auch Ihre Kinder werden von Ihrem Auslandssemester intellektuell inspiriert werden und eine weltoffene Einstellung zu anderen Menschen und Kulturen entwickeln. Viele Väter und Mütter haben bereits ein Auslandserfahrungen mit der Familie: es gibt z. B. zahlreiche Blogs zum Thema “Auslandssemester mit Familie / Kindern”. Von ehemaligen Studierenden mit Kindern haben wir bis jetzt viel schönes gehört. Beispielsweise, dass die Kinder sehr flexibel waren und sich den neuen Situationen gut angepasst haben.

    Alle Studienorte von Asia Exchange sind familienfreundlich und sicher. Es gibt diverse Wohnmöglichkeiten, von denen viele kinderfreundlich sind. Zudem haben einige Universitäten internationale Kindergärten. Sie können auch ein Kindermädchen einstellen oder ein Au Pair aus Ihrem Heimatland zur Aufsicht der Kleinsten mitnehmen. Diese beiden Möglichkeiten sind sehr günstig, da die Gehälter für Kindermädchen in Asien nicht so hoch sind und Au Pairs gewöhnlich sehr weltoffen sind.

  • Wann sollte ich während meiner Studienzeit ein Auslandssemester absolvieren?

    Die meisten Studierenden gehen im dritten Studienjahr (5. Semester) zum Studium in eine anderes Land; dies hängt jedoch stark vom jeweiligen Studiengang ab.

    Jeder mit einem Abiturzeugnis oder vergleichbarem Abschluss ist berechtigt, sich für die von Asia Exchange vertretenen Studienprogramme bewerben, und wir empfehlen, so früh wie möglich ein Auslandssemester zu absolvieren (obgleich es auch nie zu spät ist). Unsere Studienprogramme dauern ein bis zwei Semester.

    Jedoch sollten Studierende bereits mit den Studienabläufen an einer Universität vertraut sein, bevor sie ein Auslandssemester absolvieren, damit sie auch inhaltlich von den Studienaufenthalt profitieren. So gehen viele Studierende bereits im zweiten Studienjahr zum Studium in ein anderes Land.

    Allerdings ist der wichtigste Aspekt eines Auslandsstudienaufenthalts immer die Bereitschaft, überhaupt eine Zeit lang ins Ausland leben zu wollen, ganz egal in welchem Semester sich TeilnehmerInnen befinden.

  • Kann ich mich noch nach Ablauf der Bewerbungsfrist auf einen Studienplatz bewerben?

    Asia Exchange kann bei der jeweiligen Gastuniversitäten anfragen, ob Ihre verspätete Anmeldung noch akzeptiert werden kann. In diesem Fall kontaktieren Sie uns unverzüglich telefonisch oder per E-Mail und erklären Sie uns, für welches von Ihnen gewünschte Studienprogramm die Anmeldefrist abgelaufen ist.

  • Muss ich meine Englischkenntnisse mit einem allgemein anerkannten Sprachtest nachweisen?

    Die Anforderungen für Sprachtests variieren zwischen Ländern und Kontinenten. Die meisten Universitäten, an denen auf Englisch unterrichtet wird, verlangen von Studierenden einen internationalen Sprachtest, wie TOEFL oder IELTS mit einem guten Ergebnis. Der TOEFL kostet etwa 185 USD und nimmt einige Zeit in Anspruch.

    Asia Exchange hat Abkommen mit Partneruniversitäten, die keinen dieser Tests verlangen, um dadurch Zeit und Geld von Studierenden zu sparen. Jedoch sollten sie unabhängig von Nachweis über ein gutes bis sehr gutes Englisch-Niveau verfügen.

  • Beeinflusst mein Notendurchschnitt die Chancen, einen Studienaufenthalt mit Asia Exchange zu realisieren?

    Asia Exchange vertritt die Philosophie, dass alle Studierenden irgendwann während Ihrer Studienzeit ein Auslandssemester absolvieren sollten, da ein Studienaufenthalt fernab der Heimat in persönlicher, akademischer und professioneller Hinsicht eine Bereicherung darstellt.

    Folglich denken wir, dass die Durchschnittsnoten einer StudentIn den Wunsch ein Auslandssemester zu absolvieren nicht beeinträchtigen sollten.

    Die einzige Ausnahme ist die Universiti Putra Malaysia, da sie von ihren internationalen Studierenden  ausgezeichnete Noten erwartet.

  • Kann ich die Teilnahme an einem Studienprogramm absagen?

    Wenn Sie sich für ein Studienprogramm bewerben, wird Ihnen eine Gebühr von 75 EUR (Udayana University und Warmadewa University 50 EUR), die die Verwaltungskosten deckt, in Rechnung gestellt. Diese Gebühr kann nicht zurückerstattet werden.

    Die Kündigung der Teilnahme an einem Studienprogramm mit Asia Exchange erfolgt in Schriftform, ist kostenfrei und muss vor Ablauf der Zahlungsfrist der Studiengebühr erfolgen, oder bevor diese Gebühren überwiesen wurden.

    Die Zahlung der Studiengebühren werden bis 30 Tage vor Beginn des Auslandssemesters fällig. Falls eine StudentIn die Teilnahme erst absagt nachdem die Zahlung der Studiengebühr fällig war, aber nicht später als 14 Tage vor Semesterbeginn, erhält sie 50% der Studiengebühren zurück.

    Die Gebühren werden nicht zurückerstattet, wenn die Kündigung weniger als 14 Tage vor Semesterbeginn bei uns eingeht.

    Es werden nur Kündigungen in Schriftform berücksichtigt!

    Unsere Kündigungsrichtlinien finden Sie in den allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Studieren in Asien

  • Ich habe noch Klausuren in meiner Heimatuniversität, wenn das Semester beginnt. Ist es möglich, das Programm später zu beginnen?

    Wir empfehlen nicht, das Programm später zu beginnen. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Heimatuniversität, ob Sie die Klausuren etwas früher schreiben könnten. Die Orientierungsveranstaltung ist obligatorisch und Abwesenheit ist nur aus zwingenden Gründen erlaubt. Es besteht eine Teilnahmepflicht von 80 %.

  • Welche Kurse werden an den Gastuniversitäten angeboten?

    Sie finden die Kurskataloge und Beschreibungen jedes Studienprogramm in den Rubriken der einzelnen Partneruniversitäten.

    Die angebotenen Kurse behandeln hauptsächlich Wirtschaftswissenschaften und Betriebswirtschaftslehre, Tourismus, sowie einheimische Sprache und Kultur.

    Durchschnittlich können Studierende 20 – 30 ECTS (Europäisches System zur Übertragung und Akkumulierung von Studienleistungen) während des Auslandssemesters sammeln.

    Fragen Sie bitte bei Ihrer Heimatuniversität nach, wie die im Ausland erworbenen Leistungspunkte in Ihr Studium übertragen werden können.

  • Kann ich Kurse aus anderen Programmen wie GoBali und Study in Bali wählen?

    Nein, jedes Programm hat sein eigenes Kursangebot. Wir können die Qualität der anderen Programmanbieter nicht garantieren.

  • Wird von mir verlangt, eine Schuluniform zu tragen und wo bekomme ich diese?

    Von allen Studienorten ist Thailand das einzige Land, in dem StudentInnen eine Schuluniform tragen müssen. Das Oberteil ist ein weißes Hemd mit langen oder kurzen Ärmeln. Damen tragen einen schwarzen Rock und Herren tragen eine schwarze Hose. Zur Uniform gehört auch eine Gürtelschnalle und ein Anstecker mit dem Logo der Universität.

    Es gibt keine genauen Angaben über das Design und Material; eine Schuluniform sollte jedoch im Allgemeinen schick und sauber aussehen. Unsere ehemaligen Studierenden berichten, dass es nur einige Tage dauerte, bis man sich an die Uniform gewöhnt hatte. Daneben ist ein Uniform auch praktisch, da man nicht jeden Morgen überlegen muss, was man zur Uni anziehen sollte.

    Es ist am einfachsten und günstigsten eine Schuluniform vor Ort zu erwerben. Die Uniform und zusätzliche Hemden kosten circa 20 EUR. Die Gastuniversität wird Studierenden dabei behilflich sein, während der ersten Unterrichtstage Uniformen zu kaufen. Studierende müssen während der ersten Studienwoche keine Uniformen tragen.

    Auch in Ländern, die keine Schuluniformen fordern, wird von Studierenden angemessene Kleidung erwartet. Strandbekleidung ist unpassend, wenn Sie zu Vorlesungen gehen. Zum Beispiel Flip-Flops und sehr kurze Hosen und Röcke sind unangemessen. Bitte beachten Sie kulturelle Unterschiede.

Gebühren & Finanzierung

  • Wann muss ich die Studiengebühren bezahlen?

    Die Rechnung für die Studiengebühren wird Ihnen 2.5 Monate vor Semesterbeginn verschickt und ist einen Monat vor Semesterbeginn fällig.

  • Wann muss ich die Bewerbungsgebühren bezahlen?

    Die Rechnung für die Bewerbungsgebühr wird Ihnen bald nach der Erstaufnahme. Die Gebühr ist innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Rechnung fällig.

     

  • Muss ich die Studiengebühren auf einmal bezahlen?

    Ja. Es ist leider nicht möglich, die Studiengebühren in mehreren Teilen zu bezahlen.

  • Kann ich eine Quittung über meine Zahlung erhalten?

    Bei Befarf können wir eine Quittung für Sie erstellen. Bitte kontaktieren Sie uns unter info [at] asiaexchange.org.

  • Wie kann ich mein Auslandssemester finanzieren?

    Erkundigen Sie sich bei Ihrer AustauschkoordinatorIn nach Finanzierungsmöglichkeiten für ein Auslandssemester als Freemover.

    Wir empfehlen Ihnen auch, sich über Subventionen und Stipendien zu informieren, die von Organisationen und Stiftungen für studienbezogene Auslandsaufenthalte angeboten werden. Bitte berücksichtigen Sie, dass viele Stipendien Bedingungen enthalten, die von Studierenden erfüllt werden müssen, wie beispielsweise eine Mindestzahl von zu belegenden Lehrveranstaltungen, die ins Gesamtstudium integriert werden müssen.

  • Welche Kosten kommen auf mich zu, wenn ich in Asien studiere?

    Sie müssen die Studien- und Bewerbungsgebühren bezahlen.

    Zuzüglich sollten Sie auch folgende Kosten berücksichtigen:  Hin- und Rückflugtickets zum Studienort, Impfungen, Versicherung(en), Visumsausgaben und Lebenshaltungskosten im Gastland (Miete und Verpflegung).

    Die Lebenshaltungskosten an den meisten Studienorten sind geringer als in deutschsprachigen Ländern.

  • Wie bezahle ich in asiatischen Ländern und wo kann ich Geld abheben?

    Es ist gut etwas Bargeld zu tauschen, bevor Sie in Ihr Studienland aufbrechen. Der einfachste Weg, Geld während Ihres Auslandssemesters Geld zur Verfügung zu haben, ist das Mitnehmen von Bargeld (in Euro oder Schweizer Franken) und dieses dann nach Bedarf zu tauschen. Vergessen Sie nicht die Wechselkurse miteinander zu vergleichen.

    Außerdem empfehlen wir eine Visa- oder Masterkarte oder ein Visa Electron- Karte mit ins Ausland zu nehmen, da das Zahlen mit Maestro EC-Karte oft nicht gängig ist. Warten Sie nicht bis Sie kein Geld mehr haben, um dann größere Summer abzuheben, da Bankautomaten manchmal Malware haben.

    Wenn Sie vorhaben, nach Ankunft im Studienland einen Mietvertrag zu unterschreiben, sollten Sie mindestens eine Monatsmiete in der Währung des Studienlandes dabeihaben!

    Bitte erkundigen Sie sich selbstständig über die Situation in jeweiligem Zielland, da die Zahlungsstandards unserer Zielländer variieren.

Vorbereitung des Auslandssemesters

  • Kann ich mich vor Semesterbeginn mit anderen Asia Exchange-Studierenden in Verbindung setzen?

    Wir erstellen für jedes Semester eine studienortspezifische Facebook-Gruppe. Der Link wird Ihnen nach Ablauf der Bewerbungsfrist per E-Mail zugesandt.

     

  • Wie bekomme ich ein Visum, das zum Studieren berechtigt?

    Viele Länder erwarten von StudentInnen den Besitz eines Reisepasses und Visums. Das Antragsverfahren für ein Visum variiert von Land zu Land, und hängt manchmal sogar von den jeweiligen Angestellten der Botschaft ab, die Ihren Antrag bearbeiten.

    Die Formalitäten sind oft fallspezifisch und können sich schnell ändern. Wir empfehlen Ihnen direkt mit den Botschaften der jeweiligen Länder in Verbindung zu treten, sofern kürzlich Änderungen in Visumsantragsverfahren aufgetreten.

    Indonesien
    Malaysia
    Thailand
    China
    Südkorea
    Taiwan

    Denken Sie daran, die neuesten Informationen zum Thema Visum und die dafür benötigten Unterlagen bei den jeweiligen Botschaften oder Konsulaten Ihres Ziellandes zu prüfen.

  • Wo kann ich während meines Studienaufenthaltes in Asien wohnen?

    Sie können selbst entscheiden, wo Sie während Ihres Auslandssemesters wohnen möchten. Asia Exchange hat eine Liste beliebter Unterkünfte nahe der Studienorte unserer Partneruniversitäten zusammengestellt. Einige Universitäten bieten auch die Möglichkeit an, direkt auf dem Campus zu wohnen.

    Einen Monat vor Semesterbeginn schickt Asia Exchange den Studierenden auch einen Studienratgeber (Asia Exchange Guide), der detaillierte Informationen zu Wohnmöglichkeiten, Buchung von Unterkünften und anderen praktischen Angelegenheiten über das Leben in Ihrem Gastland enthält.

    Es kann einige Zeit in Anspruch nehmen, selbstständig eine Unterkunft zu finden, besonders wenn Sie keine Vorerfahrung haben. Falls Ihnen diese Aufgabe über den Kopf wächst, können Sie Ihre Reiseagentur um Tipps und Hinweise bitten.

  • Welche Versicherungen soll ich erwerben?

    Jede StudentIn ist verpflichtet, selbst eine Versicherung für den Zeitraum des Auslandsaufenthaltes abzuschließen.

    Wir empfehlen mindestens eine Reise- und Gepäckversicherung zu erwerben. Erfragen Sie bitte bei einer Versicherungsgesellschaft, welche Arten verschiedener Auslandsreise-, Kranken- und Unfallversicherungen für Ihr Auslandssemester am geeignetsten sind.

    Bitte vergessen Sie nicht früh genug mit Ihrer Versicherungsgesellschaft in Verbindung zu treten, da Sie vor Ihrer Abreise eine gültige Kopie Ihrer Versicherungskarte und eine Versicherungsbescheinigung auf Englisch brauchen.

  • Welche Impfungen benötige ich?

    Jeder, der nach Asien reist, sollte die gebräuchlichsten Schutzimpfungen gegen Krankheiten wie zum Beispiel Diphtherie, Keuchhusten und Tetanus besitzen. Diese Impfungen müssen ungefähr alle 10 Jahre aufgefrischt werden. Bitte stellen Sie deshalb klar, dass alle Ihre Impfungen aktuell sind.

    Zudem sollten Reisende auch Impfungen gegen Polio, Masern, Mumps und Röteln haben. Meistens werden auch Impfungen gegen Hepatitis A und B empfohlen.

    Im Allgemeinen muss jede StudentIn selbst entscheiden, welche Impfungen er/sie für die Zeit des Auslandssemesters benötigt.

    Fragen Sie eine GesundheitsberaterIn Ihrer Hochschule oder Ihre HausarztIn für genauere Informationen.

  • Wann soll ich im Gastland eintreffen?

    Wir empfehlen Ihnen nicht früher als 1 Woche vor Semesterbeginn am Zielort einzutreffen, da Sie ein Studentenvisum vor Semesterbeginn in Ihrem Heimatland beantragen müssen.

    Der Annahmebrief, den Sie für die Beantragung des Visums benötigen, wird Ihnen spätestens einen Monat vor Studienbeginn zugeschickt. Normalerweise kommt der Annahmebrief meist sogar etwas früher bei Ihnen an; der Zustellungszeitpunkt hängt jedoch vom Zeitplan der zuständigen Universität ab.

  • Ich plane schon früher am Zielort anzukommen! Wie kann ich ein Visum beantragen?

    Für den Visumsantrag benötigen Sie den Annahmebrief der Gastuniversität. Dieser Brief wird Ihnen spätestens einen Monat vor Semesterbeginn zugeschickt. Normalerweise kommt der Annahmebrief etwas früher bei Ihnen an; der Zustellungszeitpunkt hängt jedoch vom Zeitplan der zuständigen Universität ab.

    Der Annahmebrief kann auch ins Ausland geschickt werden, beispielsweise an eine Hoteladresse, falls Sie erheblich früher ankommen, oder mehr als einen Monat vor Semesterbeginn aus Ihrem Heimatland ausreisen. Manchmal können Sie ein Studentenvisum für das Land Ihrer Gastuniversität in der Botschaft in einem der Nachbarländer beantragen. Dies stellt eine gute Option dar, wenn Sie zum Beispiel bereits einen Auslandsstudienaufenthalt oder ein Praktikum in einem anderen Land absolvieren, bevor Sie das Auslandssemester mit Asia Exchange antreten.

    Bitte beachten Sie, dass es einige Länder gibt, in denen es nicht möglich ist, als Besucher oder Tourist ein Visum ausgestellt zu bekommen.

    Wenn Sie in Malaysia, Südkorea oder in China ein Auslandssemester absolvieren, müssen Sie ein Studentenvisum bei der Botschaft in Ihrem Heimatland beantragen!

    Der Sponsorbrief, den Sie für die Beantragung eines Visums für Indonesien benötigen, wird standardmäßig an die indonesische Botschaft in Ihrem Heimatland adressiert.

    Wenn Sie wünschen, früher als einen Monat vor Semesterbeginn im Zielland anzureisen, empfehlen wir erst einmal, als Tourist anzukommen und dann später bei einer Botschaft Ihres Ziellandes in einem Nachbarland ein Studentenvisum für Ihr zukünftiges Studienland zu beantragen. Der für ein Visum benötigte offizielle Annahmebrief kann in diesem Fall direkt von der Gastuniversität angefordert werden. Die Antragstellung ist ähnlich wie in Ihrem Heimatland, bitte prüfen Sie aber erst die aktuellen Informationen auf der Webseite der Botschaft Ihres Ziellandes, bevor Sie den Antrag stellen. Dies beruht auch auf der Tatsache, dass Sie nur durch ein Studentenvisum zu einem Studium am Zielort berechtigt sind. Wir bitten Sie darum, uns über die soeben erwähnten Ausnahmefälle in Kenntnis zu setzen.

  • Sollte ich mich schon im Voraus mit dem Zielort vertraut machen?

    Wir empfehlen Ihnen, sich schon im Voraus über Ihren zukünftigen Studienort zu erkundigen, z. B. indem Sie online Material lesen und sich einen Reiseführer besorgen (z.B. Lonely Planet). Wikitravel und Wikipedia sind gute Quellen für kostenlose Informationen.

  • Soll ich mir eine örtliche SIM-Karte für mein Handy am Zielort besorgen?

    Für den Aufenthalt im Ausland empfehlen wir eine lokale Prepaid SIM-Karte zu kaufen, zum Beispiel in einem 7 Eleven-Laden oder ähnlichen Geschäft.

Nach dem Auslandssemester

  • Wie lange darf ich nach Ende meines Studiums noch im Zielland bleiben?

    Die Aufenthaltsgenehmigungen variieren von Land zu Land. Daher empfehlen wir Ihnen, sich immer bei der zuständigen Botschaft über Aufenthaltsbeschränkungen für Studentenvisum zu erkundigen, wenn Sie ein Visum beantragen. Denken Sie daran, das Anfangs- und Enddatum Ihres Studienaufenthalts anzugeben und mögliche Gründe für einen verlängerten Aufenthalt im Land (beispielsweise Reisen) aufzuführen.

  • Wie schnell nach Ende des Semesters werde ich meine Notenübersicht erhalten?

    Wie überall auf der Welt, einschließlich Asien, dauert es bis zu 4 Monate, bis Sie die Notenübersicht (Transcript of Records) der im Ausland belegten Kurse erhalten. Die Gastuniversitäten sind dafür zuständig. Asia Exchange schickt Ihnen die Notenübersicht zu, sobald sie bei uns eintrifft. Bitte nehmen Sie Kontakt mit Asia Exchange auf, falls Sie aus irgendwelchen Gründen den Notenspiegel früher benötigen.

  • Ich habe meine Notenübersicht verloren. Kann ich eine neue bekommen?

    Im Prinzip erstellen unsere Partneruniversitäten nur eine Notenübersicht für jeden Studenten bzw. jede Studentin. Dokumente, die älter als ein Jahr sind, können nur elektronisch geliefert werden.

  • Wie kann ich in Asien erworbene Leistungspunkte in mein Studium übertragen?

    Die meisten Hochschulen akzeptieren Leistungspunkte die in anderen Ländern erworben wurden, solange sie die Anforderungen der entsprechenden Institution erfüllen. Manchmal kann eine in Asien belegte Veranstaltung eine Pflichtveranstaltung in Ihrem Studium ersetzen oder als Wahlkurs angerechnet werden. Jedoch werden die erworbenen Leistungspunkte nicht automatisch angerechnet.

    Sie müssen die Übertragung von Leistungspunkten bei jeder Fakultät separat beantragen. Sie können genaue Informationen über den Transfer von Leistungspunkten bei Ihrer Heimatuniversität erfragen. Normalerweise müssen Studierende eine von der Gastuniversität ausgestellte, Notenübersicht (Transcript of Records), die genauen Kursbeschreibungen über die absolvierten Kurse, und jegliche andere Dokumente die im Zusammenhang mit dem entstandenen Arbeitsaufwand stehen, einreichen.

    Eine sorgsame Vorbereitung und die Vorlage von so vielen Materialen wie möglich erleichtert Ihrer Heimatuniversität das Umrechnungsverfahren der in Asien erworbenen Leistungspunkte. Denken Sie daran, Ihre Heimatuniversität nach den Anforderungen für den Transfer von Leistungspunkten zu befragen, und lesen Sie mehr unter der Rubrik Leistungspunkte in Asien.

  • Ich finde keine passende Antwort auf meine Frage!

    Sie können uns Ihre Frage per E-Mail schicken und werden schnellstmöglich eine Antwort von uns erhalten. Daneben erhalten alle Studierenden einen Monat vor Semesterbeginn einen Asia-Exchange-Ratgeber (Asia Exchange Guide). Dieser Führer beinhaltet Informationen über die Gastuniversitäten, Wohnmöglichkeiten, Praktikalitäten sowie Tipps zur Eingewöhnung am Studienort.

Planung des Auslandssemesters

Mehr Infos →

Jetzt bewerben und eine Zusage sogar in einem Tag erhalten!

→ Jetzt bewerben!

Nehmen Sie Kontakt mit unserem Team auf

→ Kontaktinformationen

Halten Sie sich auf dem Laufenden

→ Asia Exchange Blog

Erfahrungen von Studierenden

→ Erfahren Sie mehr

Bekommen Sie aktuelle Infos und interessante Geschichten aus Asien

Newsletter abonnieren

Wir schicken Ihnen auch einen kostenlosen University Profiles Guide!
Was möchten Sie bekommen?

Ihre Kontaktinformationen sind bei uns sicher. Sie können sich jederzeit abmelden.

Asia Exchange, Vuorikatu 3 L 3 33100 Tampere, Finland
Email: info@asiaexchange.org
Tel: +358 45 322 1230, Mon-Fri, 8am-4pm (GMT +2)
Privacy Policy

Site by Atomi