Asia Exchange Charity

Wohltätigkeitsarbeit

GEMEINSCHAFTEN, die wir schätzen, ETWAS ZURÜCKGEBEN

Die lokalen Gemeinschaften, in denen unsere Studierenden leben, sind ein wesentlicher und bereichernder Teil der Auslandsstudienerfahrung. Asia Exchange will sich aktiv in den Gemeinschaften engagieren, von denen wir und unsere Studierenden so sehr profitieren. Deswegen wollen wir helfen, wo wir können.

Wir ermutigen unsere Studierenden, sich an den von uns organisierten gemeinnützigen Projekten zu beteiligen. Für ein volles Verständnis der Gemeinschaften und Zielorte ist es wichtig, das lokale Leben aus einer anderen Perspektive zu sehen.

AE organisiert Besuche in Kinderheimen auf Bali und Phuket. Die Kinder haben die besondere Aufmerksamkeit und Zeit, die die Studierenden ihnen widmen, immer sehr genossen. Asia Exchange fördert die Kinderheime auch mittels Geldspenden. Bitte lesen Sie mehr über die Kinderheime und die Erfahrungen der Studierenden mit den Wohltätigkeitsprojekten unten.

 

Asia Exchange Wohltätigkeitsarbeit

 

Seeds of Hope (Bali, Indonesien)

Asia Exchange hat in 2011 begonnen, das Kinderheim Seeds of Hope auf Bali durch Spenden zu unterstützen, um die Lebensumstände des Kinderheims zu verbessern und die Bildung der Kinder zu fördern.

Zudem können sich unsere Studierenden auf Bali auch persönlich mit den Aktivitäten im Kinderheim vertraut machen und während ihres Auslandssemesters daran teilnehmen. Dies ist eine bewegende Erfahrung sowohl für die Studierenden als auch für die Kinder.

Fakten über das Kinderheim

Seeds of Hope befindet sich im Dorf Dalungi und wird von einem älteren balinesischen Paar geleitet. Das Kinderheim ist wie eine große Familie, wo die älteren Kinder sich um die Jüngeren kümmern. Die Mission Seeds of Hope gewährleistet Bildung und ein ausreichendes Wissen der englischen Sprache für die Kinder in einem liebevollen und sicheren Umfeld.

Im Herbst 2010 gab es insgesamt 69 Kinder, von Babys bis zu 21-Jährigen, die im Kinderheim leben. Viele von ihnen haben schockierende Ereignisse im Jugendalter erlebt und haben keine Eltern mehr. Seeds of Hope heißt mehr und mehr Kinder willkommen, soweit es die finanziellen Mittel und Räumlichkeiten erlauben. Das Kinderheim bietet den Kindern Verpflegung, Bildung und andere Voraussetzungen für ein geordnetes Leben.

Derzeit studieren 15 Jugendliche, deren Weiterbildung ohne das Kinderheim nicht möglich gewesen wäre, an einer Universität. Für sie wird der Traum von einem normalen Leben wahr.


Asia Exchange Wohltätigkeitsarbeit

Spenden, die Aktivitäten fördern

Seeds of Hope ist komplett von Spendengeldern abhängig. Das Geld wird für den Einkauf von Grundnahrungsmitteln wie Reis benötigt, aber auch für Schulutensilien und den Ausbau des Hauses. Die Spenden von Asia Exchange wurden im Frühjahr 2010 dazu genutzt, Schimmel aus den Schlafzimmern der Kinder zu entfernen und die Toiletten zu erneuern.

Der Beitrag der Austauschstudent/innen zur Wohltätigkeitsarbeit

Asia Exchange lädt jedes Semester die freiwilligen Arbeiter des Seeds of Hope – Kinderheims ein um den Austauschstudent/innen an der Udayana University ihre Aktivitäten zu präsentieren. Danach haben die Studierenden die Möglichkeit, das Kinderheim selbst zu besuchen um dort hautnah das Leben im Kinderheim kennenzulernen und Zeit mit den Kindern zu verbringen.

Nach dieser unvergesslichen Erfahrung besuchen einige Student/innen sogar regelmäßig das Kinderheim während ihrer Auslandssemester.

Besuch des Seeds of Hope – Herbst 2010

Am 3. November 2010 nahmen über 30 der AE-Austauschstudent/innen an einem Besuch des Seeds of Hope teil. Die Kinder hießen die Besucher mit einer berührenden Musicalaufführung willkommen. Anschließend machten sich die Besucher mit den Aktivitäten und Räumlichkeiten des Kinderheims vertraut. Nach der Führung versammelten sich die Besucher um die Vorführungen der Kinder anzuschauen. Die Jüngsten sangen und die Älteren führten einen traditionellen balinesischen Tanz, sowie modernere Tanzschritte zu Musik von Shakira auf.

Seeds of Hope performance

Zwischen den Auftritten hielt Sandra, die Besitzerin des Seeds of Hope eine rührende Rede über Herkunft der Kinder und die Grundidee des Kinderheims. Sie bedankte sich herzlich für die Spiele, Spielsachen und Bekleidung, die durch Spendengelder von 700 000 Rupien von den Studierenden angeschafft werden konnten. Sandra erzählte von der Renovierung des Jungenraums, die mit Hilfe von Asia Exchange realisiert werden konnte. Am Ende gab es Zeit für die Studierenden mit den Kindern zu sprechen und zu spielen. Beispielsweise spielten die Studierenden Fußball mit den Kindern und unterhielten sich über die die wunderschönen Tänze und fantastischen Aufführungen mit ihnen.

“Der Besuch war eine großartige und bewegende Erfahrung! Die Vorführungen der Kinder und die Dankbarkeit der Besitzerin füllten sogar die Augen der widerstandsfähigsten Studenten mit Tränen” erzählt ein Student von der Universität Jyväskylä, Finnland

Nitta, Saara und Niina von der Fachhochschule Turku nahmen auch an dem Besuch teil. Die jungen Frauen erzählten, dass auch sie tief gerührt waren. Sie betrachten die Wohltätigkeitsarbeit von Asia Exchange als äußerst wichtige Angelegenheit. Dies wurde klarer während des Besuchs. Sie waren sehr erfreut zu sehen wie das Wohlbefinden der Kinder durch Kleinigkeiten so erheblich gesteigert werden kann. Die Kinder des Kinderheims scheinen gesund und glücklich, was ohne Hilfe von außen nicht möglich wäre. Die jungen Frauen denken, dass der beste Teil des Besuchs war zu sehen, wie die Kinder ihr Leben trotz der rauen Vorgeschichte genießen. Nitta, Saara und Niina schätzen die Erziehungsart des Seeds of Hope – Kinderheims. Den Kindern wird beigebracht, sich um andere zu kümmern und Verantwortung zu übernehmen. Die geteilte Verantwortung ist offensichtlich. Die Mädchen halten dies für kulturspezifisch. In westlichen Kinderheimen wäre dies nicht als ein so bedeutender Teil der Erziehung angesehen worden. Die jungen Frauen erklären, dass sie Sandra als eine sehr weise und erfahrene Frau ansehen, die Kindererziehung und Bildung als sehr wichtig einstuft.

Lesen Sie mehr über Seeds of Hope hier. Schauen Sie sich ein Video über das tagtägliche Leben bei Seeds of Hope.

seeds of hope bali 030

Asia Center Foundation (Phuket, Thailand)

In 2010 hat Asia Exchange angefangen, Asia Center Foundation (ACF) – ein Kinderheim auf Phuket, Thailand, zu unterstützen. ACF ist eine gemeinnützige Organisation, die sich um sich das Wohlergehen und die Bildung unterpriviligierter Kinder kümmert. Freiwillige und Praktikant/innen arbeiten bei ACF zusammen mit dem festen Personal.

ACF ist für mehrere Projekte zuständig, die unterpriviligierten Kindern zu einem besseren Leben verhelfen. Bei dem Projekt Patong Childcare Center z. B. geht es um die Betreuung von 3–6-jährigen Kindern, deren Mütter die Nächte in Gogo-Bars arbeiten und nicht in der Lage sind, sich um ihre Kinder alleine zu kümmern.






Asia Exchanges Wohltätigkeitsarbeit in Phuket


The Jumpstart Learning Center organisiert Bildung für Kinder aus Myanmar, die auf Phuket leben. Diese Kinder sind nicht berechtigt, eine Thai-Schule zu besuchen oder dieselben Sozialleistungen als die Thai-Kinder zu bekommen.

AE-Studierende können entscheiden, an welches Projekt das Geld jedes Semester gespendet wird. Sie stimmen über die Projekte nach dem Besuch bei ACF ab.

Lesen Sie mehr über Asia Center Foundation und die Projekte auf der Webseite der Organisation.

https://www.youtube.com/watch?v=tzdqU6KtwM4

Wenn Sie sich mehr Informationen über unsere Wohltätigkeitsaktivitäten wünschen, bitte kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail.

Aktuelles

März 14, 2017
Launching brand new free webinars!

Januar 27, 2017
Summer semester in Bali? You can still apply!

Dezember 2, 2016
Otemon Gakuin University application deadline has ...

Dezember 1, 2016
Bali Summer School now open for applications!

November 18, 2016
Asia Exchange participates in the IAU General Conf ...

November 3, 2016
Es ist endlich soweit: Auslandssemester in Japan!

November 1, 2016
Asian higher education rising to the top

Oktober 12, 2016
JETZT NEU: Sommersemester auf Bali!

September 8, 2016
Study in Korea next summer! New summer program ava ...

August 24, 2016
UPM application deadline has changed – apply now ...

  • Was sind die größten Herausforderungen bei der Planung eines Auslandsstudiums?

    Loading ... Loading ...